infrastruktur:server

FREIFUNK - MÜNCHEN Bild: Freifunk-München-Logo

Serverhardware von Freifunk München

In unseren PoPs (Point of Presence) verwenden wir im Moment IBM System X iDataPlex dx360 M3 Server als Virtualisierungsplattform, Raspberry PI 3B+ für den Jumphost sowie Cisco WS-C2960G-48TC-L oder WS-C3750E-24TD-S Switches.

In einem PoP benötigen wir drei Höheneinheiten an Platz, wir haben versucht so viel Power wie möglich auf wenig Platz zu bekommen.

  • Raspbian auf den Jumphosts
  • Debian für die Virtualisierungshosts sowie den virtuellen Maschinen

Die Hardwareserver sind per 2x1Gbit/s im LACP angebunden.

Die Switche verfügen über 24x1Gbit/s Ports sowie entweder 4x1Gbit/s Glasfaser oder 2x10Gbit/s Uplink Ports.

84

  • infrastruktur/server.txt
  • Zuletzt geändert: 2019/07/25 19:43
  • von Django