knb:ssh

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
knb:ssh [2022/05/13 20:54] – entfernte outdated segment liste grischeknb:ssh [2022/08/21 14:54] (aktuell) – Typo grische
Zeile 477: Zeile 477:
 </WRAP> </WRAP>
  
-Bei der Ersteinrichtung unseres Knotens über die **[[gui#remotezugriff|WEG GUI]]** wird bei aktueller Firmware auch deshalb gar keine Möglichkeit zur Vergabe eines Passwortes für den Nutzer root angeboten, sondern ausschließlich die Möglichkeit gegeben ein SSH-Schlüssel (public-key) zu hinterlegen.+Bei der Ersteinrichtung unseres Knotens über die **[[gui#remotezugriff|Web GUI]]** wird bei aktueller Firmware auch deshalb gar keine Möglichkeit zur Vergabe eines Passwortes für den Nutzer root angeboten, sondern ausschließlich die Möglichkeit gegeben ein SSH-Schlüssel (public-key) zu hinterlegen.
  
 Will man nun ganz sicher gehen, oder ist als verantwortlicher (LINUX-)Admin von Haus aus ein klein wenig paranoid, kann man den Zugang nur mit Passwort und den Zugang für den Nutzer Root mit Passwort bei SSH-Daemon **[[https://matt.ucc.asn.au/dropbear/dropbear.html|dropbear]]** auch komplett deaktivieren. Hierzu setzen wir die beiden betreffenden Zeilen in der zugehörigen Konfigurationsdatei des SSH-Daemon auf **//off//**. Will man nun ganz sicher gehen, oder ist als verantwortlicher (LINUX-)Admin von Haus aus ein klein wenig paranoid, kann man den Zugang nur mit Passwort und den Zugang für den Nutzer Root mit Passwort bei SSH-Daemon **[[https://matt.ucc.asn.au/dropbear/dropbear.html|dropbear]]** auch komplett deaktivieren. Hierzu setzen wir die beiden betreffenden Zeilen in der zugehörigen Konfigurationsdatei des SSH-Daemon auf **//off//**.
  • knb/ssh.txt
  • Zuletzt geändert: 2022/08/21 14:54
  • von grische