FREIFUNK - MÜNCHEN Bild: Freifunk-München-Logo

Usertreffen 31.03.2021 - 20:00 Uhr online via meet.ffmuc.net

https://meet.ffmuc.net/ffmuctreffen (bis zu 20 Teilnehmer/Gäste)

Teilnehmer:

  • Chris
  • DerKalle
  • wolli
  • Markus (Sunny)
  • Martin
  • awlnx
  • acritox
  • Fabian
  • mail
  • T0biii
  • w
  • Django
  • Krombel
  • Franz
  • Markus
  • goligo
  • pkoerner81929
  • peterbb
  • Dennis
  • bonzius
  • Es fand eine Mitgliederversammlung des Vereins statt:
  • systemd v248 erschienen:
  • Nochmal Hinweis auf Wireguard VPN Zugang für Vereinsmitglieder
    • https://vpn.ffmuc.net  (bitte auch Info für „Dummies“ wie mich: wer benötigt das; wozu ist das gut? (Sunny)
    • Warum nicht auch ein offenes VPN für alle machen?
      • Hauptsächlich rechtliche Bedenken und ein Anreiz den Verein zu unterstützen
  • Neuer Dienst https://streaming.ffmuc.net available in public beta
  • Anschaffung von 30(?) Unifi UAP-Mesh?
    • Preisanfrage läuft ⇒ wenn es gute Preise gibt dann eine Entscheidung
  • Diskussion FFMUC Resolver auch auf Port 53 für alle öffnen?
    • Vorteil: ungefiltert
    • Nachteil: DDoS Attacken 
    • Beschlossen wir schalten es mal ein.
    • Etwas mehr Protest gegen CUII (Netz-Sperren) ? Nachfrage im meet.ffmuc.net ? Gestrichen
  • „Upgrade“ des CSS auf neuere Boostrap und jQuery Version, da das aktuelle schon etwas altbacken aussieht (ffmuc.net)
  • auf Website auf die verschiedenen Angebote von FFMuc aufmerksam machen (DoT, DoH, Streaming, Meet etc.), sodass man diese auf einen Schlag sieht + Vorteile für Vereinsmitglieder
  • wieder etwas mehr auf das Konzept frei FUNK konzentrieren und auch werbung für das Aufstellen eines Hotspots machen, auch, wenn die anderen Dienste natürlich eine gute Ergänzung sind
    • Jeder kann jederzeit Hotspots aufstellen oder Richtfunk ausbauen :).
    • Das Problem, das ich sehe ist, dass, wenn man auf den Twitter Account von ffmuc schaut eigentlich nur Beiträge zu ffmeet kommen. Dabei finde ich, dass der Kerngedanke hinter Freifunk hier etwas in den Hintergrund gerückt wird. Wann gab es zuletzt auf dem Twitteraccount Werbung dafür, einen Router aufzustellen, eine Richtfunkstrecke aufzubauen? FFMeet schön und gut, aber ich finde, dass man das, was ffmuc ursprünglich so groß gemacht hat nicht vergessen sollte
    • https://twitter.com/FreifunkMUC/status/1367777493160181761?s=20 –> und wie viele ffmeet tweets gab es in der Zeit ⇒ wichtigster Dienst der uns auch finanziert im Moment ⇒ bei Freifunk an sich bewegt sich auch nix ⇒ mehr dazu sicher heute Abend, an sich eine gute Diskussion die auch das Thema Beteiligung wieder aufbringt :).⇒ okay, gut. War auch nicht böse gemeint :')
    • Corona Bedingt eh nicht möglich
  • Im Quartier Mitterfeldstrasse (Pasing/Laim) sind über 50% der Anwohner über 65  Jahre alt, viele in Altersarmut. Als Ehrenamtlicher würde ich gerne die „digitale Lücke“ schließen und WLAN zur Verfügung stellen. Laptops / Tablets etc. würden von der Stadt München gefördert. Besteht bei Freifunk Interesse, das Projekt mit Expertise zu unterstützen? (Martin [email protected])
    • Weitere Abstimmung auf chat.ffmuc.net
  • Einbindung der freiwilligen Helfer in das Ticketsystem: Gibt es da noch eine Einweisung? (Sunny)
    • Ja. @wolli organisiert das irgendwann in der nächsten Woche
    • Evtl. Erweiterung inkl. Datenschutzeinweisung
  • Alle neuen Merch Designs in Github? (LibreOffice Draw + PNG)
  • Projekt Server-SUV (S-Verlängerung)
    • Kriegen wir hin….
  • treffen/210331.txt
  • Zuletzt geändert: 2021/03/31 19:51
  • von django