Services

Aus Freifunk München
Wechseln zu: Navigation, Suche

Freifunk baut Services für die Community auf. In diesem Artikel werden Services und deren Nutzung dargestellt.

WICHTIG: Alle derzeit angebotenen Services sind rein experimentell. Sie können jederzeit ausfallen oder abgeschaltet werden.

Jedem Service wird eine eine Freifunk-interne statische IP-Adresse zugewiesen, siehe z.B. hier bei IP-Adressen.

NAS (von Ole)[Bearbeiten]

Ole hat 2 TB NAS hinter der IP 10.80.33.1 bereit gestellt, siehe IP_Adressen#Zuteilung.2FReservierung_von_statischen_IP-Adressen_f.C3.BCr_Services_-_10.80.32.26_.._10.80.33.127.

Verzeichnisse in diesem Speicher können von windows wie ein Laufwerk angesprochen werden:

  1. Verbinde Deinen Rechner mit muenchen.freifunk.net
  2. Öffne den windows explorer
  3. Suche nach "Netzwerk" links im Fenster.
  4. Klicke rechts auf "Netzwerk" und wähle "Netzlaufwerk verbinden".
  5. Gib in das Adress-Feld \\10.80.33.1 ein und klicke dann "durchsuchen". Mehrere Verzeichnisse erscheinen. Wähle eines aus und klicke ok.

Einige der Verzeichnisse funktionieren nicht oder nur mit Benutzer-ID und Passwort. ffmuc_exchange kann ohne weiteres verbunden werden. Da die Übertragungsgeschwindigkeit im Freifunk-Netz nur wenige MBit/sec beträgt, dauert das Übertragen von Daten entsprechend lange. Das Löschen eines leeren Verzeichnisses kann eine halbe Minute dauern.