Skagerrakstraße

Aus Freifunk München
Wechseln zu: Navigation, Suche

Skagerrakstraße ist eine Flüchtlingsunterkunft. Die Unterkunft wurde zum 30.09.2016 geschlossen. Die Bewohner wurden in die Bayernkaserne umgezogen. Das Freifunk-Equipment wurde am 28.09.2016 von ole abgebaut. Freifunk München darf lt. IM (Inge Knobloch) über die Hardware frei verfügen.

Status-Quo und Übersicht[Bearbeiten]

Freifunk München wurde am 19.02.2016 vom Sozialdienst der Unterkunft Vorort (Innere Mission) angesprochen, ob wir helfen könnten, den Flüchtlingen WLAN zur Verfügung zu stellen.

Status und Aktivitäten[Bearbeiten]

Anzahl der Flüchtlinge: 120 (keine UmF)

Gebäudestruktur: Neubau (EG + 2); Büros und 34 Zimmer

Erste Kontaktaufnahme: 19.02.2016

1. Besichtigungstermin: 09.03.2016

Projekterstellung im KB:

2. Besichtigungstermin:

Finanzierungsstatus: erledigt (siehe weiter unten)

Installation:

Nächste Schritte[Bearbeiten]

- Begehung; erledigt

- klären der genauen Hardware-Standorte inkl. der Möglichkeiten der Verkabelung; erledigt

- klären des Internetanschlusses; erledigt

- Beschaffen der Hardware; erledigt

- Konfiguration und Installation der Hardware

Übersichtskarten[Bearbeiten]

Ansprechpartner / Zustimmung[Bearbeiten]

Betreiber (LHM/ROB): LHM; Zustimmung erteilt

Bauherrin/Eigentümer: ROB; Zustimmung erteilt (für WLAN und Veränderungen am Gebäude)

Asylsozialbetreuung: Innere Mission (Ansprechpartnerin: Inge Knobloch); Zustimmung erteilt

Bezirksausschuss: 10 - Moosach

Ole - ffmuc

Client-APs / notwendige Hardware / Konfiguration[Bearbeiten]

Im EG befindet sich ein Netzwerkschrank mit Leitungen in die Stockwerke. Es sind noch diverse Leitungen frei, sodass wir keine eigenen legen müssen. Alle APs hängen über einen 10/100mbps Switch per mesh-on-Lan am VPN-Offloader. Mesh-on-WLAN ist bei allen Routern abgeschaltet.

EG[Bearbeiten]

- VPN-Offloader: APU1D+16GBmSATA; Netzwerkschrank

- >10 Port 10/100mbps Switch für mesh-on-Lan; Netzwerkschrank

- TP-Link TP-WR1043ND v2.1 (S/N: 2155297002535; MAC: c4:e9:84:c8:43:2e): Welcome_Skagerrak_EG_Nord; WLAN-Channel: 1

- TP-Link TP-WR1043ND v2.1 (S/N: 2155297002524; MAC: c4:e9:84:c8:42:1e): Welcome_Skagerrak_EG_Sued; WLAN-Channel: 6

- 2* 5m Patchkabel (Spende von CRDREI Computer)

- 8* 30cm Patchkabel

OG1[Bearbeiten]

- TP-Link TP-WR1043ND v2.1 (S/N: 2155297002532; MAC: c4:e9:84:c8:42:48): Welcome_Skagerrak_OG1_Nord; WLAN-Channel: 11

- TP-Link TP-WR1043ND v2.1 (S/N: 2155297002534; MAC: c4:e9:84:c8:43:c0): Welcome_Skagerrak_OG1_Sued; WLAN-Channel: 1

- 2* 5m Patchkabel (Spende von CRDREI Computer)

OG2[Bearbeiten]

- TP-Link TP-WR1043ND v2.1 (S/N: 2155297002538; MAC: c4:e9:84:c8:43:2a): Welcome_Skagerrak_OG2_Nord; WLAN-Channel: 6

- TP-Link TP-WR1043ND v2.1 (S/N: 2155297002521; MAC: c4:e9:84:c8:42:aa): Welcome_Skagerrak_OG2_Sued; WLAN-Channel: 11

- 2* 5m Patchkabel (Spende von CRDREI Computer)

Aussenanlagen[Bearbeiten]

- Ubiquiti Networks Nanostation Loco M2 (S/N: 1539G 6872514481eb; MAC: 68:72:51:44:81:eb): Knoten Welcome_Skagerrak_Aussen_1; WLAN-Channel: 6

- Ubiquiti Networks Nanostation Loco M2 (S/N: 1539G 68725144823e; MAC: 68:72:51:44:82:3e): Knoten Welcome_Skagerrak_Aussen_2; WLAN-Channel: 6

- 2* 10m Patchkabel (Spende von CRDREI Computer)

- 2* Wandhalterung

Sonstiges[Bearbeiten]

- Kleinmaterial (Dübel, Schrauben, Kabelbinder, Klebeband, etc.)

Finanzierung[Bearbeiten]

- 6* TP-Link TP-WR1043ND á 50€

- 2* Ubiquiti Networks Nanostation Loco M2 á 50€

- 1* VPN-Offloader: APU1D+16GBmSATA: 200€

- Netzwerkswitch: TP-Link TL-SF1016D: 40€

- Kleinmaterial: 100€

Gesamtkosten (geschätzt): 750€

Die Finanzierung wird durch den LionsClub getragen (organisiert durch die IM). Das Material wurde am 24.03.2016 bestellt.

Uplink[Bearbeiten]

Telekon-DSL über die Innere Mission. Wir haben die Erlaubnis den Anschluss für das Freifunk-Flüchtlings-Netz mitzunutzen; es wird derzeit noch geprüft wie viel Bandbreite der jetzige Vertrag beinhaltet und ob diese eventuell noch erhöht werden muss. TODO: Innere Mission; Update (24.03.2016): Die T-DSL-Leitung war ursprünglich 16Mbps, wurde aber zum 18.04.2016 auf 50Mbps erweitert. Die Kosten hierfür trägt die IM.

Bilder[Bearbeiten]

Links[Bearbeiten]