Teilnahme Corso Leopold

Aus Freifunk München
Wechseln zu: Navigation, Suche

Corso Leopold September 2016[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nächster Termin für Corso Leopold / Streetlife Festival ist der 10./11.09.2016

Status:

  • 13.06.2016: Bei Corso Orga für Juni-Corso bedankt und angefragt, ob September wieder möglich ist.
  • 13.06.2016: Uli hat schon geantwortet, wir sind im September wieder dabei!
  • 18.08.2016: Nachdem sich kein Organisator gefunden hat, haben wir unsere Teilnahme abgesagt für den September!

Wichtig: Corso Leopold Abstimmung mit Serlo, Wikipedia, FSFE

Zeit und Ort[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Zeit: 10./11.09.2016
  • Standort bei der Veranstaltung: Höhe Leopoldstrasse 68, Fläche ca. 3m x 3m

Benötigter Stuff[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Pavillon
    • Pavillon mit Seitenteilen (gegen Regen & co!) - Piraten (ron) - muss am Samstag vom Stand der Piraten (Höhe McDonalds) geholt werden, am besten mit Fahrradanhänger oder Wägelchen
    • Beschwerung für Pavillon, falls es windet - Schnur hat geholfen
    • Beleuchtung im Pavillon - ???
    • 3 Tapziertische, 1 Bierbank - Piraten (ron) - muss am Samstag vom Stand der Piraten (Höhe McDonalds) geholt werden, am besten mit Fahrradanhänger oder Wägelchen
    • 3kg Feuerloescher (DIN E3 o. DIN 14406) - da hat keiner nachgefragt
    • Stühle - ??? (Campingstühle haben sich bewährt!)
    • Tischdecken - ???
  • Info-Material
    • 10.000 Falt-Broschueren 10x10 - muCCC
    • 10.000 Sticker 5.5x8.5 - muCCC
  • Standdeko, Banner
    • Freifunk-Banner - muCCC
    • Balifahne - muCCC
    • Tape, Kabelbinder - muCCC
  • Monitor/Präsentation
    • AYAB Monitor (plus HDMI/DVI-Adapter und HDMI-Kabel!) muCCC, Adapter?!
    • Laptop ran und Freifunk-Präsentation in der Schleife - ???
  • Strom
    • Vielfach-Steckdosen und derartigen Krams ???
    • Kabeltrommel - war eigentlich von unserem Stand nicht notwendig
    • Kabelabdeckungen - nicht notwendig
    • Mehrfachstecker muCCC
  • Internet (!) für lokalen Freifunk -> siehe weiter unten!
  • Getraenke fuer Standpersonal
    • tbd x Kasten Mate - ???
    • 24 kleine Flaschen Wasser/Cola reichen - ???
  • Zusätzlich benötigt:
    • 2x 2,5m lange Holzlatte für Uplink - ??? (Latte von Juni 2016 liegt bei @peterbb)
    • Wasserdichte Box für Kleinkram/Kabel - ???
    • Freifunk München Buttons - waren nicht notwendig, aber wären schon nett
    • 4 Stück Aufsteller für Flyer - waren nicht notwendig, aber wären schon nett
    • Fläschlein Wein an die Organisatoren vom Corso - hat im Juni @nudin organisiert

Lessons learned vom Juni 2016 (und früher)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Bollerwagen, Fahrradanhänger zum auf und Abbau, da man mit dem Auto nicht in die Straße kommt
  • Presse-Einladungen vorab um Interviews vor Ort zu geben
  • Süßigkeiten für Vorbeigehende wie bei der Make Munich

Teilnehmer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Teilnahmeliste Aufbau[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Samstag, 10.09.2016 (4 Personen mindestens, aber auch gerne mehr!)
Uhrzeit             Teilnehmer
14.00 - 16.00       ???, ...

Teilnahmeliste Standdienst[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Samstag, 10.09.2016 (3 Personen mindestens, aber auch gerne mehr!)
Uhrzeit             Teilnehmer
16.00 - 18.00       
18.00 - 20.00       
20.00 - 22.00       
22.00 - 00.00       
00.00 - 02.00       
Sonntag, 11.09.2016 (3 Personen mindestens, aber auch gerne mehr!)
Uhrzeit             Teilnehmer
(Aufbau Sonntag 8-11 Uhr)
11.00 - 12.00       
12.00 - 14.00       
14.00 - 16.00       
16.00 - 18.00       
18.00 - 20.00       

Teilnahmeliste Abbau[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sonntag, 11.09.2016
Uhrzeit             Teilnehmer
20.00 - 21.00 

Hardware Kontingente[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Freifunk-Hardware, die beim Corso Leopold zur Verfügung steht

Abgabe von Hardware am Stand gegen Spende[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • An Hardware wurden 9 Router im Juni 2016 verkauft! Flashparty nicht notwendig.

Freifunk-Vernetzung Vorort[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Erfahrung aus 2015: eine Vernetzung des gesamten Areals nur schwer möglich, daher sollten wir uns darauf konzentrieren, rund um den Stand Freifunk anzubieten
  • Wenn möglich: Verbindung zum Stand über Link von der StuVe - ???
    • Michael (XMW) setzt die Hardware in einen Baum vor der StuVe und zieht ein Kabel ins Buero.
    • Direkter Internet-Uplink (v4 priv. DHCP / v6 RA) auf dem AP
    • Link-Gegenstelle am Stand an einer der o.g. Holzlatten
    • "Offloader" am Stand mit priv. DHCP und direktem VPN/Uplink (IP-Range = Segment7)
    • StuVe: NBE‑5AC‑19, Stand: NBE‑5AC‑19
    • Setup am Stand:
      • Nanobeam an WAN vom Offloader, UniFi AC Lite als WIFI-AP an LAN vom Offloader.
      • Mesh und Wifi am Offloader selbst alles aus. Die Unifi sendete dann freifunk SSID auf 2.4 und 5GHz.
      • Nanobeam oben an der Dachlatte und die Unifi regengeschuetzt in gruener Tupperdose darunter.
      • Die Linkstrecke selbst lief auf 5.3GHz (20MHz Bandbreite) und lieferte zwischen 20-40MBit je nach Regenlage.
    • Backup im Juni war noch: SIM-Karte LTE (E-Plus/O2) mit 50 GB Datenvolumen - eandree
  • Anlieger
    • Historie: Trotz Nachfragen bei den Geschäften und Gaststätten und trotz Unterstützung durch Corso Leopold-Chef wenig Resonanz

Historie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]